Thirza Feusi
Tiere im Fluss des Lebens

Energiearbeit am Tier

Auch wenn wir sie nicht sehen können: Feinstoffliche Energien beeinflussen das körperliche, emotionale und seelische Wohlbefinden unserer Tiere in höchstem Masse. Ihr Tier verfügt neben dem physischen Körper auch über ein feinstoffliches Energiesystem, das dem physischen Körper übergeordnet ist. Gerät dieses Energiesystem durch negative Einflüsse von Innen (z.B. Emotionen wie Ängste, Trauer oder Schock) oder von Aussen (von Verletzungen bis hin zu Wettereinflüssen) aus dem Gleichgewicht, ist der Energiefluss gestört und es kann zu Blockaden kommen. Wenn sich diese manifestieren, können sie zu den unterschiedlichsten gesundheitlichen Beschwerden und Verhaltensauffälligkeiten bei Ihrem Tier führen.

Eine Energiebehandlung harmonisiert das feinstoffliche Energiesystem Ihres Tieres, indem sie der natürliche Energiefluss reguliert, das innere Gleichgewicht wiederhergestellt und die körpereigene Fähigkeit zur Selbstheilung mobilisiert. So wird wieder eine gesunde Balance in den Tierkörper zurückgebracht. Eine Behandlung kann Blockaden lösen, unterstützen bei Leiden physischen Ursprungs und helfen Ängste, Traumata, Trauer oder Schmerz abzubauen. Eine Energiebehandlung kann als eigenständige Behandlungsmethode, präventiv, unterstützend zu einer tiermedizinischen Behandlung oder begleitend zu anderen Therapien angewandt werden.


Ablauf

Für eine Energiebehandlung benötige ich den Namen und das Alter Ihres Tieres, sowie ein aktuelles Foto. Am liebsten eines, das den Kopf und die Augen zeigt und einen Überblick über den ganzen Körper erlaubt.


Preise

Die maximale Dauer einer Behandlung (=Fernbehandlung) beträgt in der Regel eine halbe Stunde.​​​​​​​
20 Minuten: Fr. 50.- (= Grundgebühr)
ab 20 Minuten kostet jede weitere Minute Fr. 2.-

image-10803134-JPG__5.47_MB_Kama_-_Blessed_by_Light-d3d94.w640.jpg


Rechtliche Hinweise: Energiearbeit ersetzt keinesfalls einen Tierarzt. Die Behandlung von kranken oder verletzten Tieren gehört immer in die Hände eines Tierarztes. Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen ab. Energiearbeit ersetzt auch kein eventuell nötiges Verhaltenstraining Ihres Tieres. Grundsätzlich behandle ich kein Tier, ohne das mich sein Besitzer dazu berechtigt hat.