Thirza Feusi
Tiere im Fluss des Lebens

Tierkommunikation

Das Wort Telepathie setzt sich zusammen aus "tele", was soviel wie "fern", "weit" bedeutet, und "pathie", was "Gefühl" oder "Wahrnehmung" bedeutet. Telepathie ist somit nichts anderes als das Fühlen aus der Distanz oder das Wahrnehmen von weit weg. Telepathische Kommunikation mit Tieren ist demzufolge das Wahrnehmen von Gefühlen, Eindrücken, Gedanken oder Ansichten eines Tieres, unbedeutend welcher Tierart es angehört und unabhängig von der räumlichen Entfernung.

Eine Tierkommunikation ermöglicht mir einen Dialog mit Ihrem Tier zu führen, wobei ich als "Übersetzerin" fungiere. Sie erhalten Antworten auf Fragen, die Sie an Ihren Tiergefährten haben. Sie möchten in Erfahrung bringen wie es Ihrem Tier geht, und was es Ihnen zu sagen hat? Sie möchten es besser verstehen? Sie möchten wissen, ob es sich wohl fühlt bei Ihnen oder ob es ein Anliegen hat? Sie möchten Erklärungen für bestimmte Verhaltensweisen finden, Ihrem Tier helfen Unstimmigkeiten zu klären? Oder es auf eine neue Situation wie eine Reise, eine Trennung, einen Umzug oder die Ankunft eines neuen Familienmitgliedes vorbereiten? Eine Tierkommunikation gibt Ihnen und Ihrem Tier die Chance, einander besser zu verstehen, Probleme im Zusammenleben zu lösen, Ursachen und Zusammenhänge zu sehen und etwas über die körperliche Verfassung Ihres Tiergefährten zu erfahren. Sie hilft Ihnen dabei Einblicke in die Gefühlswelt, Gedanken, Wünsche, und Wahrnehmungen Ihres Tieres zu erhalten und sich in die Sichtweise Ihres Tiergefährten hineinzuversetzen. Eine neue, tiefere Verbindung zu Ihrem Tier kann entstehen und Sie und Ihr Tier können Wege finden, um zu einem noch harmonischeren Team zusammenzuwachsen.


Ablauf

Für eine Tierkommunikation benötige ich von Ihnen einige Angaben zu Ihrem Tier: Name, Rasse, Geschlecht und Alter des Tieres sowie seine Lebensumstände plus ein aktuelles Foto. Bitte senden Sie mir diese zu, wie auch Ihre Kontaktdaten. Erstellen Sie eine Liste mit Ihren Fragen, die Ihnen am Herzen liegen, denn Tiere äussern sich meist nur auf konkret gestellte Fragen. Wenn Sie mich über Verhaltensauffälligkeiten oder körperliche Beschwerden Ihres Tiergefährtens vorab in Kenntnis setzen, kann ich hierauf gezielter eingehen.


Preise

Der Zeitrahmen für einen Dialog mit Ihrem Tier ist sehr individuell und abhängig davon, was Ihr Tier Ihnen sagen möchte. Erfahrungsgemäss werden für ein Tiergespräch 30 bis 40 Minuten benötigt.
15 Minuten: Fr. 40.- (= Grundgebühr)
ab 15 Minuten kostet jede weitere Minute Fr. 2.-

image-10853072-Thirza_Studio_2020_176_kl-e4da3.jpg


Rechtliche Hinweise: Eine Bachblütentherapie oder Tierkommunikation ersetzt keinesfalls einen Tierarzt und stellt auch keine Diagnose dar. Die Behandlung von kranken oder verletzten Tieren gehört immer in die Hände eines Tierarztes. Ich gebe keine Heilversprechen ab. Grundsätzlich behandle ich kein Tier, ohne das mich sein Besitzer dazu berechtigt hat. Ich führe nur Dialoge mit Tieren, die in direkten Bezug zu Ihnen stehen. Ich gebe keine Gesprächsinhalte an Dritte weiter, ausser auf Ihren ausdrücklichen Wunsch.